Pflasterflächen

 Granit

Er gehört zu den härtesten Materialien und   tief aus dem Inneren der Erde: Magma, das aus dem Erdinneren emporsteigt, wird durch hohen Druck zu Granit verfestigt. Dieser Alleskönner der sich aus Feldspat, Quarz und Glimmer zusammensetzt ist besonders hart und liegt auf der 10-teiligen Härteskala bei 7 und wird als Pflasterstein häufig dort eingesetzt, wo Wetterbeständigkeit und hohe Abriebfestigkeit verlangt werden. Dieses Mischgestein wird durch Schneiden und Brechen zu Kopfsteinpflaster, Bordsteinen, Steinplatten und zu Schotter verarbeitet.

 

Verwendung

Je nachdem, wie dieser Stein bearbeitet wurde, können wir ihn für unterschiedlichste Einsatzgebiete verwenden:

 

Geschichte

Historisch gesehen wurde Granit schon sehr lange verwendet. Ob im kaiserlichen Wien oder im römischen Straßenbau, immer wurde er wegen seiner Beständigkeit und Härte geschätzt. Aber auch Wasserbecken, Steinfiguren oder Säulen wurde zu jeder Zeit gerne aus diesem Gestein gefertigt.

 

Unsere Arbeiten

Im Lauf der letzten Jahre haben wir zahlreiche Arbeiten in Granit ausgeführt. Kommunale Arbeiten, wie Einpflasterungen von Gleiskörpern, Gehsteige, Plätze oder Parkplätze, waren ebenso dabei wie private Hauseinfahrten, Terrassen, Mauern und Gartenwege. Granit ist ein zeitloser langlebiger Stein, der wohl nie aus der Mode kommen wird.

Beratung vor Ort

Sie haben noch Fragen? Dann melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gerne! Wir sind Ihr Berater und Ansprechpartner für Pflasterungen von Steinwege, Zu- und Einfahrten, Steinmauern und Poolumrandungen im Raum Wien und Niederösterreich. Von unserem Firmensitz in Pressbaum aus sind wir in Wien und Umgebung schnell vor Ort. Wir betreuen Projekte sowohl im Süden von Wien, wie Mödling und Breitenfurt, als auch weiter westlich in Purkersdorf, Gablitz und bis Neulengbach. Als Partner von Die Garten Tulln und als Mitglied beim Forum Qualitätspflaster sind ihr Ihr Pflasterprofi.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Warum Naturstein besser für Ihr Pool sind

Poolumrandungen und Poolterrassen gibt es in ganz unterschiedlichen Ausführungen. Dabei gibt es natürlich aber auch Materialien, die sich als Poolumrandung weniger gut eignen als andere.

Poolumrandungen und Poolterassen

Am sonnendurchfluteten Pool zu liegen und die Freizeit genießen, das ist für viele der Inbegriff von Urlaub und Entspannung. Warum aber auf den Urlaub warten, wenn der eigene Pool im Garten genauso einladend sein kann?

Stufen und Treppen

Stufen und Treppen aus Stein sind ein beliebtes Gartenelement – vor allem um Höhenunterschiede zu überwinden, ansprechend gestaltet sind sie auch ein wunderbarer Blickfang und großartiges Designelement in der Gartengestaltung.

Das Hochbeet aus Stein

Hochbeete aus Stein bieten Blumen, Kräutern und auch Gemüse ideale Bedingungen, um ertragreich gedeihen zu können. Hochbeete sind eine bequeme Alternative zum klassischen Blumen- und Gemüsegarten. Lassen Sie sich inspirieren.

Pflasterflächen

Pflasterflächen können ganz unterschiedliche Funktionen übernehmen: unterteilen, verbinden und sogar Freiräume schaffen. Wir verlegen Pflasterflächen unter anderem im Straßenbau, um Einfahrten befahrbar zu machen oder um einen stabilen Untergrund für ein Sonntagsbrunch im Grünen zu schaffen.

Poolumrandungen und Terrassen

Dieser Sommer hat es ganz besonders deutlich gezeigt: Ein eigener Garten ist Gold wert. Ganz unabhängig von Ausgangsbeschränkungen und Covid19-Stress kann man so die Freizeit entspannt im eigenen Grünen genießen.

Granit

Er gehört zu den härtesten Materialien und kommt tief aus dem Inneren der Erde: Magma, das aus dem Erdinneren emporsteigt, wird durch hohen Druck zu Granit verfestigt

Steinmauer

Steinmauern aus Naturstein eignen sich hervorragend, um Gärten ein unverwechselbares Ambiente zu geben. Ob schlicht, glatt und modern oder rustikal, alt und in die Landschaft integriert

Wege Gestalten mit Pflastersteinen

Pfade und Wege sind wunderschöne Designelemente in der Gartengestaltung und gleichzeitig funktionale Hauszubringer. Je nachdem, welche Materialien Verwendung finden, können sie modern bis klassisch wirken