Granitwürfel Granitleinstein1

Granit

Er gehört zu den härtesten Materialien und kommt tief aus dem Inneren der Erde: Magma, das aus dem Erdinneren emporsteigt, wird durch hohen Druck zu Granit verfestigt. Granit liegt auf der 10-teiligen Härteskala bei 7 und wird als Pflasterstein häufig dort eingesetzt, wo Wetterbeständigkeit und hohe Abriebfestigkeit verlangt werden. Granit wird durch Schneiden und Brechen zu Kopfsteinpflaster, Bordsteinen, Steinplatten und zu Schotter verarbeitet.

 

Verwendung

Je nachdem, wie der Stein bearbeitet wurde, können wir Granit für unterschiedlichste Einsatzgebiete verwenden:

 

Geschichte

Historisch gesehen wurde Granit schon sehr lange verwendet. Ob im kaiserlichen Wien oder im römischen Straßenbau, immer wurde er wegen seiner Beständigkeit und Härte geschätzt. Aber auch Wasserbecken, Steinfiguren oder Säulen wurde zu jeder Zeit gerne aus Granit gefertigt.

Unsere Arbeiten

Im Lauf der letzten Jahre haben wir zahlreiche Arbeiten in Granit ausgeführt. Kommunale Arbeiten, wie Einpflasterungen von Gleiskörpern, Gehsteige, Plätze oder Parkplätze, waren ebenso dabei wie private Hauseinfahrten, Terrassen, Mauern und Gartenwege. Granit ist ein zeitloser langlebiger Stein, der wohl nie aus der Mode kommen wird.

 

Sie haben noch Fragen? Dann melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie gerne!